Home | Impressum
Zoltán Kovács

Ein innovativer Künstler voller Leidenschaft, ein Grenzgänger der Klarinette


Als Sieger des Wettbewerbs Concertino Prag konnte er schon mit 18 Jahren seine internationale Karriere beginnen. Begleitet von seinen Lehrern, der Klarinettenlegende Dieter Klöcker und dem namhaften Komponisten Jörg Widmann gelangen ihm renommierte Auszeichnungen. Während seiner Studienzeit in Freiburg erhielt er unter anderem den Förderpreis des Kulturkreises der Deutschen Wirtschaft und das Stipendium der Kulturstiftung Villa Musica.
„Die Liebe zur Klarinette war bei Zoltán Kovács nicht nur in seinem technisch hochkarätigem Spiel zu hören: Er schien bei seinem Spiel völlig in einer anderen Welt voller Leidenschaft versunken."

Badische Zeitung, 20.3.2002
Aktuelles
"DAL NIENTE"
21.02.2018 Reutlingen, Staedtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen

Werke von R. Delanoff, M. Maierhof, J. Widmann, V. Erdmann-Abele, H. Lachenmann und Zoltan Kovacs